Oculus Quest ruckelt zyklisch

Firestone71Firestone71 Beiträge: 3
NerveGear
Hallo zusammen,
habe eine Oculus Quest und egal ob ich Rift Spiele über Virtual Desktop, oder Oculus Link spiele, ruckelt es in den Spielen und schon im virtuellen Rift Store ca. alle 14 Sekunden und läuft dann wieder für 14 Sekunden flüssig, das Ganze im ständigen Wechsel.
Ich habe ein sehr performantes Gaming Notebook "Asus ROG STRIX SCAR III (i7 der 9.Genration, 16 GB Ram, SSD, Nvidia RTX 2070) und alle Treiber sind aktuell und die Oculus Software habe ich auch noch einmal komplett neu installiert. Es wird nichts automatisch gestartet und die Energieeinstellungen habe ich alle auf Maximum und die schaltet es auch auf Highest, wenn ich das Spiel starte, das sehe ich in den Benachrichtigungen.
Leider besteht das Problem immer noch.
Hat jemand eine Idee, was dieses Phänomen verursachen kann?

Vielen Dank

Kommentare

  • Firestone71Firestone71 Beiträge: 3
    NerveGear

    Ich konnte jetzt, in dem ich in der virtuellen Oculus Lounge auf Desktop umgeschaltet habe, im Taskmanager (sortiert absteigend nach CPU Last) sehen was passiert, wenn Bild und Tracking anfängt zu stocken.

    Wenn ich die Brille auf dem Kopf habe und alles flüssig läuft, dann befindet sich die OVRServer_x64.exe an zweiter Stelle…

     

     

    …alle paar Sekunden rückt die OVRServer_x64.exe dann ganz hoch (also höchste CPU Last) und bei GPU-Modul erscheint „Video ENcode“ und die GPU ist durch beide Oculus Dienste komplett ausgelastet und Bild und Tracking ruckeln und das Spiel ist für ca. 14 Sekunden nicht spielbar….

     

    …danach verhalten sich die Dienste wieder normal, das Speil läuft flüssig und die GPU ist auch kaum ausgelastet.

     


  • Firestone71Firestone71 Beiträge: 3
    NerveGear
    Lösung: Lüfter hat nicht hochgedreht und Graka wurde zu heiß und hat immer wieder runter getaktet.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.