cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Occulus Rift S ich weiß nicht mehr weiter

Olliwood09
Level 2
Hallo
Hab die Rift S seit letzten Donnerstag und bin am verzweifeln. Hab mir extra wie im Internet gelesen eine Inateck USB 3.0 Karte gekauft mit Stromanschluss aber da funktioniert die Rift S nicht. Wenn ich sie anschließe bekomm ich dauernd die Meldung USB Gerät wird nicht erkannt benutze den Windows 10 Treiber. Schließe ich die Rift S direkt an das Mainboard USB 3.0 ASMedia an hab ich zwar ein Bild und alles geht hab aber kein Tracking mit den Controller kann sie nur drehen aber nicht bewegen. Auch die Position ist ganz falsch bin irgendwo am Boden mit dem Tracking und die Hände in der Luft. Manchmal funktioniert alles wie es soll also kann mich normal bewegen aber nur für 4-5 Min. Danach ist wieder kein Tracking und er sagt mir das Headset kann die Bewegung nicht erfassen. 
Bin auch schon seit Tagen am Googeln und befolge jede Tipps von Windows 10 Neuinstallieren bis hin zu USB 3.1 Karte kaufen. 

PC:
CPU AMD FX 8350 8x 4 GHz 
Mainboad ASUS M5A97 EVO 2.0
Samsung SSD 250 GB 2x + 1x Samsung HDD 1 TB 
NVIDIA GTX 1080 MSI GAMING X 8GB Grafikkarte
Inatek USB PCie 3.0 mit Stromanschluss 
 Arbeitsspeicher 8GB Ram 

Bei der Einrichtung Zeigt er mit grüne Haken an bei Displayport und USB 3.0 und danach Sensoren können nicht erfasst werden egal wie oft ich den USB Stecker rein und rausziehe sämtliche Ports probiert auch. Auch die ganzen Occulus Tipps von der Homepage befolgt mit Energiemodus etc. bringt alles nix. 
Dann habe ich gelesen das man USB 3.1 braucht könnte das daran liegen das der Datentransfer zu langsam ist ?
1 REPLY 1

Olliwood09
Level 2
Endlich die Rift S funktioniert !!!!! Hab mir eine USB 3.1 Karte gekauft und siehe es geht. Die Angaben auf der Occulus Homepage sind falsch man braucht 3.1 und nicht 3.0. Die Brille funktioniert tadellos.